6 Gesundheitliche Vorteile von Manuka-Honig - wissenschaftlich fundiert

6 Gesundheitliche Vorteile von Manuka-Honig - wissenschaftlich fundiert

Manuka-Honig kann wahre Wunder für deinen Körper bewirken. Das liegt daran, dass echter Manuka-Honig einen hohen Gehalt an einer antimikrobiellen Verbindung namens MGO enthält.

Der neuseeländische Superhonig wird traditionell zur Wundheilung, zur Linderung von Halsschmerzen, zur Vorbeugung von Karies und zur Verbesserung von Verdauungsproblemen angwendet. Diesen Herbst kann er jedoch noch einiges mehr bewirken.

Manuka Honig
 

Hier sind sechs wissenschaftlich belegte gesundheitliche Vorteile von Manuka Honig.

1. Manuka-Honig unterstützt die Wundheilung

Seit der Antike wird Honig zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen, Wunden und Hautproblemen verwendet. Honig besitzt antibakterielle und antioxidative Eigenschaften und sorgt gleichzeitig für ein feuchtes Wundmilieu und eine Schutzbarriere, die mikrobielle Infektionen in der Wunde verhindert.

Studien haben gezeigt, dass Manuka-Honig die Wundheilung und die Geweberegeneration fördert und sogar die Schmerzen bei Verbrennungen lindert. Darüber hinaus kann Manuka-Honig bei der Heilung von diabetischen Geschwüren helfen.

2. Manuka-Honig kann die Mundgesundheit fördern

Studien haben außerdem gezeigt, dass Manuka-Honig schädliche Mundbakterien bekämpft, die für die Bildung von Plaque, Zahnfleischentzündungen und Karies verantwortlich sind. Die Forschung hat insbesondere gezeigt, dass Manuka-Honig mit seiner hohen antibakteriellen Aktivität das Wachstum schädlicher Mundbakterien wirksam hemmt.

3. Manuka-Honig kann helfen, Husten zu lindern

Zu den Infektionen der oberen Atemwege gehören Erkältungen, akute Bronchitis, Grippe und Atemnotsyndrome. Dabei treten meist Symptome wie Husten, Halsschmerzen und Schnupfen auf. Da die meisten Harnwegsinfekte durch Viren verursacht werden, sind Antibiotika als Behandlung unwirksam und können schädliche Nebenwirkungen haben.

Eine Reihe von Studien deutet darauf hin, dass Manuka-Honig eine sichere und wirksame Behandlung von Husten aufgrund von Infektionskrankheiten sein kann. Studien deuten darauf hin, dass Honig bei der Linderung der Symptome von Reizhusten, insbesondere der Häufigkeit und Schwere des Hustens, wirksamer sein kann als die üblicherweise verwendeten Medikamente.

4. Manuka könnte Magengeschwüre verhindern

Magengeschwüre sind eine häufige Erkrankung. Diese Geschwüre bilden sich an der Magenschleimhaut und verursachen Magenschmerzen, Übelkeit und Blähungen. Helicobacter pylori (H. pylori) ist eine häufige Bakterienart, die für die meisten Magengeschwüre verantwortlich ist. Forschungsergebnisse legen nahe, dass Manuka-Honig bei der Behandlung von durch H. pylori verursachten Magengeschwüren helfen kann.

5. Manuka könnte Verdauungssymptome verbessern

Eine entzündliche Darmerkrankung ist eine entzündliche Erkrankung des Magen-Darm-Trakts.  Erkrankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn können zu Symptomen wie Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führen.

Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Manuka-Honig helfen kann, C.diff-Stämme zu bekämpfen, eine Art von Bakterien, die schweren Durchfall und Entzündungen des Darms verursachen.

6.Manuka Honig kann das Immunsystem stärken

Einige Studien deuten darauf hin, dass Manuka-Honig aufgrund seines Gehalts an Antioxidantien eine immunstärkende Wirkung haben kann. Ein gesundes Immunsystem kann Infektionen wie Erkältungen besser abwehren.

Shop Featured Products
Manuka Doctor 540 MGO Manuka Honig 500g
Manuka-Honig
540 MGO Manuka Honig 500g

€80,00

Catch up on the latest news
Manuka Honig
Informiere dich über die neuesten Nachrichten und Artikel über unseren Manuka Honig
Wissenswertes
Wissenswerte Informationen zur Anwendung von Manuka Honig.
Wohlempfinden
Fühle dich am Wohlsten mit unseren Wohlfühltipps und Empfehlungen