Manuka-Honig

VON DER NEUSEELÄNDISCHEN REGIERUNG ALS ECHTER MANUKA-HONIG ZERTIFIZIERT. JEDER BEHÄLTER WURDE IN NEUSEELAND ABGEFÜLLT.
540 MGO Manuka-Honig 250g Angebot
Manuka-Honig
540 MGO Manuka-Honig 250g

100 % neuseeländischer Manuka-Honig. Abgefüllt von uns in Neuseeland

€30,00 war €75,00

840 MGO Manuka-Honig 250g Angebot
Manuka-Honig
840 MGO Manuka-Honig 250g

Neuseeländischer Manuka-Honig von maximaler Stärke. Der Vorrat ist beschränkt.

€44,00 war €110,00

70 MGO Manuka-Honig 500g Angebot
Manuka-Honig
70 MGO Manuka-Honig 500g

100 % neuseeländischer Manuka-Honig. Abgefüllt von uns in Neuseeland

€26,00 war €65,00

1000 MGO Manuka-Honig 250g
Manuka-Honig
1000 MGO Manuka-Honig 250g

Neuseeländischer Manuka-Honig von maximaler Stärke. Der Vorrat ist beschränkt.

€150,00

240 MGO Manuka-Honig 250g
Manuka-Honig
240 MGO Manuka-Honig 250g

100 % neuseeländischer Manuka-Honig. Abgefüllt von uns in Neuseeland

€55,00

340 MGO Manuka-Honig 250g
Manuka-Honig
340 MGO Manuka-Honig 250g

100 % neuseeländischer Manuka-Honig. Abgefüllt von uns in Neuseeland

€60,00

100 MGO Manuka-Honig 250g
Manuka-Honig
100 MGO Manuka-Honig 250g

100 % neuseeländischer Manuka-Honig. Abgefüllt von uns in Neuseeland

€45,00

40 MGO Manuka-Honig 250g
Manuka-Honig
40 MGO Manuka-Honig 250g

100 % neuseeländischer Manuka-Honig. Abgefüllt von uns in Neuseeland

€30,00

UNSER HONIG WURDE GETESTET UND ZERTIFIZIERT, DAMIT SIE SICH GANZ SICHER SEIN KÖNNEN.

Neuseeländischer Manuka-Honig

Was ist das Besondere am neuseeländischen Manuka-Honig?


Der gesamte aus Neuseeland exportierte Manuka-Honig muss die strengen Bedingungen der neuseeländischen Regierung erfüllen, um seine Echtheit zu garantieren. Wissenschaftler der Regierung haben vier chemische Substanzen und einen DNA-Marker identifiziert, die nur in neuseeländischem Manuka-Honig vorkommen [1] – und jede Charge muss getestet werden, um dafür zu sorgen, dass sie einen bestimmten Anteil an diesen fünf Elementen enthält, bevor Sie an britische Kunden verkauft werden können. [2]

Bei Manuka Doctor tragen wir beim Abfüllen in Neuseeland diesen Regierungsstandard auf dem Deckel jedes Tiegels auf. So haben Sie die Gewissheit, dass Sie echten, authentischen Manuka-Honig kaufen, der im Ursprungsland erzeugt wurde und im selben Behälter nach Großbritannien transportiert wurde.

1. McDonald C M, Keeling Z E, et al. Using chemical and DNA marker analysis to authenticate a high-value food, manuka honey. npj Science of Food. 2018;2:9. https://www.nature.com/articles/s41538-018-0016-6 
2. Ministry for Primary Industries. Manuka Honey. https://www.mpi.govt.nz/growing-and-harvesting/honey-and-bees/manuka-honey/

Warum sollte ich immer 100 % neuseeländischen Manuka-Honig kaufen?


Leider wird auch Manuka-Honig wie viele rare, teure Produkte kopiert und gefälscht.

Es hat sich herausgestellt, dass einige unehrliche Unternehmen außerhalb Neuseelands entweder ihren Manuka-Honig mit billigerem europäischem Honig verdünnten oder künstlich mit Chemikalien versetzten, um ihren Manuka stärker erscheinen zu lassen, als er ursprünglich war.

Wir unterstützen den MPI Standard der neuseeländischen Regierung für Manuka, und alle unsere Produkte werden in Neuseeland selbst verpackt. Sobald daher die Gläser versiegelt wurden, wird an Ihrem Produkt von Neuseeland bis zu Ihrem Haus nichts mehr geändert.

Denken Sie daran, auf die Worte „verpackt in Neuseeland“ auf dem Etikett zu achten und von einer vertrauenswürdigen Marke zu kaufen, die ihre Produkte vor dem Verkauf testet.

Schließlich haben wir diesen Blog-Eintrag mit dem Titel „Fünf Möglichkeiten, wie Sie feststellen können, dass Ihr Manuka-Honig keine Fälschung ist“ verfasst, um Kunden zu helfen, nur echten Manuka-Honig zu kaufen, der in Neuseeland verpackt wurde und die strengen Tests der neuseeländischen Regierung erfüllt.

Vertrauenswürdig und nachverfolgbar vom Bienenstock zum Haus


Manuka Doctor ist ein privates Unternehmen im Familienbesitz mit Sitz in Auckland, Neuseeland, und Ursprüngen, die bis ins Jahr 1901 reichen. Wir sind einer der wichtigsten Exporteure von echtem Manuka-Honig aus Neuseeland und vertreiben die Marke Manuka Doctor weltweit.

Unsere Niederlassung in Leicestershire bedeutet, dass wir Kunden im Vereinigten Königreich leicht und schnell über telefonische Bestellung beliefern können. Außerdem beliefern wir die größte Reformhauskette Großbritanniens, Holland & Barrett.

Manuka Doctor ist stolz darauf, ein Unternehmen in neuseeländischem Eigentum zu sein, das über 60.000 individuelle Bienenstöcke auf der Nord- wie auf der Südinsel mit über 11.000 Hektar Land betreut, die sich alle im Besitz unseres Gründers befinden.

Das bedeutet, dass wir jede einzelne Honig-Charge genau zum Standort des Bienenstocks zurückverfolgen können, in dem sie entstanden ist.

Und nach Labortests zur Sicherstellung der Reinheit und Stärke füllen wir jeden Behälter Manuka-Honig in Neuseeland selbst ab, bevor die Produkte ins Vereinigte Königreich exportiert werden.

Im Vereinigten Königreich angekommen, testen wir jede Honig-Charge ein zweites Mal in einem Regierungslabor in York, um vor dem Verkauf sicherzustellen, dass alle MGO-Werte dem Etikett entsprechen.

Wir nennen diese einzigartige, vertrauenswürdige und rückverfolgbare Lieferkette „vom Bienenstock bis nach Hause“. Hier erfahren Sie mehr darüber, woher der Manuka-Honig kommt.

Was bedeutet MGO für Manuka-Honig?


Die Zahl, die Sie auf der Vorderseite des Tiegels finden, stellt den mg-Gehalt pro kg an MGO (Methylglyoxal) dar und die damit verbundene Stärke der antimikrobiellen Aktivität, die bekanntermaßen bestimmte Bakterienarten tötet. Je höher diese Zahl ist, desto stärker die antimikrobielle Aktivität.

MGO bezieht sich auf die Stärke des Manuka-Honigs. Die Stärke von Manuka Doctor wird mittels des MGO-Einstufungssystems von 30 MGO bis 1000 MGO gemessen. Wissenschaftler sind sich generell einig, dass MGO die beste Möglichkeit zur Bewertung der antimikrobiellen (bakterientötenden) Stärke eines Honigs ist.

Einfach ausgedrückt, bezieht sich also der MGO-Wert auf die Menge Methylglyoxal pro Kilogramm. Beispielsweise enthält ein Tiegel Manuka Doctor 340 MGO 340 mg MGO pro kg.

Was ist Methylglyoxal im Honig? MGO im Manuka-Honig entsteht aus Dihydroxyaceton (DHA), das natürlich im Nektar der Manuka-Pflanze vorhanden ist. Im Bienenstock kommt es bei DHA zur Maillard-Reaktion, wodurch sich MGO bildet, ein Vorgang, der durch die höheren Temperaturen in den Bienenstöcken ausgelöst wird.

Wieviel MGO brauche ich? Hier finden Sie einen Leitfaden zur Stärke unserer Manuka-Honige, der Ihnen bei der Kaufentscheidung für einen Manuka-Honig hilft.

Was ist das Besondere am Manuka-Honig?


Das Besondere am Manuka-Honig ist, dass seine antimikrobiellen Eigenschaften nicht auf Wasserstoffperoxid beruhen. Die Forschung zeigt, dass diese dem Manuka-Honig eigene Wirkung „deutliche antibakterielle Effekte“ aufweist. [1]

Der heute weltberühmte Manuka-Honig wird nur von Bienen erzeugt, die den Nektar der Südseemyrte oder Manuka sammeln, eines wilden Strauchs, der in Neuseeland weit verbreitet ist, aber nur einige Wochen im Jahr blüht.

Manuka-Honig verfügt über „antibakterielle und antioxidative Eigenschaften“, die laut mehreren wissenschaftlichen Zeitschriften mit einer Reihe von Vorteilen für das gesundheitliche Wohlbefinden in Verbindung gebracht wurden. [2]

Teile der Manuka-Pflanze werden seit Jahrhunderten von den Maori, den neuseeländischen Ureinwohnern, als Heilkraut für die Behandlung von Beschwerden wie Fieber und Schuppen verwendet [3]. Während Honig bereits seit der Antike vielerorts für die Wundheilung eingesetzt wurde, war es jedoch erst [1], als europäische Siedler in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts die europäische Honigbiene einführten, dass sowohl Maori als auch Siedler begannen, den Honig für gesundheitliche Zwecke einzusetzen.

Mehr über das, was den Manuka-Honig besonders macht, können Sie hier lesen.

1. Mandal MD, Mandal S. Honey: its medicinal property and antibacterial activity. Asian Pac J Trop Biomed. 2011;1(2):154-60. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3609166/
2. Patel S, Cichello S. Manuka honey: an emerging natural food with medicinal use. Nat Prod Bioprospect. 2013;3(4):121–128. doi:10.1007/s13659-013-0018-7
3. Jones R, Rongoā – medicinal use of plants, TEARA: The Encyclopaedia of New Zealand https://teara.govt.nz/en/rongoa-medicinal-use-of-plants

Was ist multi- und monofloral?


Unter neuseeländischem Recht gibt es zwei Klassifizierungen von Manuka-Honig.

MULTIFORALER Manuka-Honig bedeutet, dass die Bienen sowohl die Manuka-Pflanze als auch andere Blütenquellen in der Nähe des Bienenstocks besucht haben, um den Honig zu produzieren. Um als multifloral klassifiziert zu werden, muss der Honig, mehr als andere Nektarquellen, „ganz oder hauptsächlich“ Manuka-Nektar enthalten und vier natürlich vorhandene Marker aufweisen sowie einen Pollentest bestehen. Unser multifloraler Manuka-Honig weist einen MGO von 30 bis 70 auf.

MONOFLORALER Manuka-Honig wird von Bienen produziert, die vorwiegend Nektar der Manuka-Pflanze selbst sammeln. Um als monofloral bezeichnet zu werden, muss der Honig ein höheres Maß an zwei der natürlich auftretenden Marker aufweisen und den Pollentest bestehen. Einige Chargen des monofloralen Manuka-Honigs aus den entlegensten Regionen Neuseelands können einen MGO-Wert von 840 aufweisen. Das heißt, sie sind extrem rar und schwer zu finden.

Ich habe Manuka-Honig von einem Supermarkt gekauft, der mit einer anderen Maßeinheit beschrieben wurde, welchem MGO-Gehalt würde das entsprechen?


Einige Marken verwenden andere Gradierungssysteme, wo verschiedene chemische Marker kombiniert werden, um eine neue Zahl zu liefern, wie etwa 15+. Oft ist die MGO-Menge bei der Festlegung dieser Rangwerte ein Faktor.

Wir haben eine einfache Vergleichsprüfung erstellt, wo Sie auf einen Blick den erforderlichen MGO-Gehalt sehen, falls Sie bisher Manuka gekauft haben, der nach einem anderen Maßstab bewertet wurde.

Sie finden unsere Vergleichstabelle der MGO- und UMF-Aktivitätswerte hier.

Wenn Sie Manuka-Honig einkaufen, sollten Sie auf das Logo „New Zealand Made“ (Hergestellt in Neuseeland) auf der Seite des Behälters achten.

Was bedeutet antimikrobielle Aktivität und warum ist das etwas Positives?


Antimikrobiell sind Substanzen, die Mikroorganismen töten oder ihr Wachstum stoppen.

Der primäre Unterschied zwischen antibakteriellen und antimikrobiellen Substanzen ist die Art der Mikroorganismen, auf die sie einwirken. Während antibakterielle Produkte, die Entwicklung von Bakterien verhindern, können antimikrobielle Produkte Mikroorganismen töten oder ihre Verbreitung hemmen, was Bakterien, Parasiten oder Pilze umfassen kann.

Merilyn Manley-Harris, außerordentliche Professorin für organische und analytische Chemie an der Universität von Waikato, Neuseeland, dazu: „MGO ist ein antibakterieller Wirkstoff und die Forschung hat gezeigt, dass es aufgrund seiner vielfältigen Wirkungsweisen sehr schwer für Bakterien ist, Immunität dagegen zu entwickeln.

Der etwas bittere Geschmack des Manuka-Honigs ist darauf zurückzuführen, dass er zudem Phenolsäuren, d. h. Antioxidantien enthält.“

Eine echte neuseeländische Marke


Neuseeländisches FernMark Lizenzprogramm. Lizenz Nr. 100241

Der Silberfarn (Silver Fern) ist eines der ältesten nationalen Symbole Neuseelands, denen größte Anerkennung und Verehrung entgegengebracht wird.  Um ein FernMark Logo führen zu dürfen, muss ein Unternehmen zeigen, dass es das Wesen des Landes reflektiert, indem es in Neuseeland registriert ist, allen neuseeländischen Gesetzen und Vorschriften entspricht und sich durch einen beträchtlichen Anteil an neuseeländischem Eigentum, neuseeländischen Führungskräften und Vollzeitkräften auszeichnet. Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass Manuka Doctor als eingetragene FernMark-Marke alle diese Kriterien erfüllt.