Manuka Vorteile: wie viel wissen Sie wirklich?

Gast-Post von

Charlotte Haigh

Charlotte Haigh ist eine in London ansässige Gesundheitsautorin, die regelmäßig für Titel wie Stylist, Marie Claire, Woman & Home, Healthy, Women's Health, Grazia und Health & Fitness schreibt.

Die Ansichten der Autorin sind nicht unsere eigenen.

Egal ob Sie langjähriger Fan von Manuka honig sind oder erst vor kurzem Manuka honig und seine goldene Köstlichkeit entdeckt haben, Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Manuka honig für allgemeine Wellness anerkannt ist. Versuchen Sie unserem schnellen Quiz um Ihren eigenen Wissens zu testen!

Beantworten Sie bitte die nachfolgenden Feststellungen mit wahr oder falsch.

  1. Manuka honig ist für Husten fast so nützlich als rezeptfreier Arzneimittel
  2. Sie können Flecken trockener Haut mit Manuka honig bestreichen um es zu beruhigen.
  3. Manuka honig fördert Wundheilung.
  4. Man kann Manuka honig nutzen genauso wie jeder andere Honig.
  5. Manuka honig ist gut für Gehirngesundheit.
  6. Man kann Manuka honig nutzen um Allergiebeschwerden bei Pollenflug zu lindern.
  7. Manuka honig ist gut für Ihren Darm.

Die Antworten:

  1. Falsch! OK, dies ist vielleicht eine schwierige erste Frage – aber dieser Behauptung ist falsch weil Manuka honig wahrscheinlich besser als Hustenmittel ist. NICE Richtlinien empfehlen Honig zu nehmen um Husten zu lindern. Diese Richtlinien betonen, dass Manuka honig besser ist als diese rezeptfreie Arzneimittel.[1] Und da Manuka honig voller anti-mikrobiellen, entzündungshemmende Eigenschaften ist wählen viele Leute Manuka honig anstatt normale Honig um Hustenreizen und Husten zu lindern.
  2. Viele Manuka honig Fans schwören auf die hautpflegende Vorteile von Manuka honig. Einigen Studien unterstützen die Nutzung von Manuka honig und haben auch vorgeschlagt, daβ Manuka honig mit Hautentzündung effektiv helfen könnte.[2] Man kann reine Honig auf der Haut streicheln um die Haut zu pflegen wenn Sie wollen, aber nicht an gereizte, irritierte Haut – Manuka honig ist Honig, daβ man konsumieren und geniessen soll.
  3. Manuka honig ist eine ziemlich unglaubliche Sache und es hat sich gezeigt, daβ Manuka honig selbst auch antiobiotikaresistente Bakterien zerstören kann. Dies ist eins der etablierteste Anwendungen von Manuka honig und ist auch der Grund, daβ es oft in Krankenhäuser genutzt wird, angewandt für Verbände um die Heilung von Wunden wie Verbrennungen oder Wunden im Zusammenhang mit Diabetes. So dreht sich nicht alles um Bakterienvernichtung – Manuka honig hilft da es Entzündung verringert und senkt die pH-Wert eine Wunde.[3] Versucht das bloβ nicht zu Hause! Der Manuka honig der in Verbände genutzt wird unterscheidet sich von der Manuka honig, dem Sie kaufen können. Es wurde speziell behandelt und hergestellt um sicherzustellen, daβ es komplett steril, sicher und wirksam für offene Wunden ist. Es ist doch ein gutes Gefühl zu wissen wie stark dieser erstaunliche Honig ist, was?
  4. Wahr! Wir reden viel von die Vorteile von Manuka honig, jedoch das bedeutet nicht, daβ man Manuka honig nicht genau wie irgendwelche Honig benutzen kann. Es hat solch ein köstlicher Geschmack, es wäre Schade wenn man es nur für Husten und Erkälterungen konsumiert. Sicherlich können Sie ein Teelöffel Manuka honig in ein heisses Getränk hineinfügen um Halsbeschwerden zu lindern. Sie können aber auch es in ein leckeres Obst Smoothie hinfügen für eine süβe Wellness Snack. Oder träufeln Sie es auf Brei, Müsli oder Cerealien. Ein biβchen in Ihre Obstsalat um die vitaminreiche Aromen zu schmecken. Und natürlich es ist ganz lecker auf Toast oder knusprige Brot (Warum nicht?) Viele Leute nutzen Manuka honig als ein alltägliches Leckerbissen für das etwas Besonderes.
  5. Falsch, Na, soviel wir im Moment wissen! Manuka honig hat vielleicht sehr viele Eigenschaften – antimikrobielle und entzündungshemmend und vielleicht auch anti-virale Eigenschaften, jedoch leider gibt es derzeit keine Hinweise darauf, daβ Sie intelligenter werden wenn Sie es konsumieren.
  6. Wahr – wenigstens gibt es Studien, die das bedeuten. Es gibt einige Hinweise darauf, daβ Manuka dabei helfen kann mit der Regulation von Histaminfreisetzung, welches diese schwächenden Symptome von Pollenflug verursachen kann.[4] Es gibt noch vieles das wir nicht wissen jedoch es könnte eine sinnvolle Ergänzung zu Ihre Abwehrsystem für Allergien. In diesem Zusammenhang ist zu bemerken, daβ wenn Sie von Asthma und Heuschnupfen leiden sollen Sie immer Ihre Arzt besuchen um sicherzustellen, daβ beide Beschwerden gut behandelt sind – schlecht verwaltete Heuschnupfen kann Asthmaanfälle auslösen.
  7. Wahr – es ist gut möglich, daβ Manuka honig einige Vorteile hat für Ihren Darm. Alle Honigarten haben prebiotischen Eigenschaften, was bedeutet dass es hilft nützliche Bakterien in Ihren Darm, was wichtig ist für allgemeines Wohlbefinden.[5] Jüngsten Studien schlagen auch vor, daβ Manuka honig könnte das auch noch besser schaffen.[6] Wissenschaftler wissen auch, dass Manuka honig das Wachstum von c.difficile hemmen könnte (c.difficle sind Bakterien die häufig Lebensmittelvergiftung verursacht).[7] Es könnte auch eine Rolle spielen um die Körper zu schutzen gegen Bakterien die mit Magengeschwüre verbunden sind.[8] Das Entscheidende? Zusammen mit ausgewogene Ernährung, Vollwertkost, Manuka honig kann mit gesunde Darmflora beitragen.

References

  1. https://www.nice.org.uk/news/article/antibiotics-should-not-be-issued-as-first-line-of-treatment-for-a-cough-says-nice-and-phe
  2. McLoone P et al. Honey: A Therapeutic Agent for Disorders of the Skin. Cent Asian J Glob Health. 2016; 5(1): 24
  3. Minden-Berkenmeier BA and Bowlin GlL Honey-based templates in wound healing and tissue engineering. Bioengineering (Basel). 2018 Jun; 5(2): 46.
  4. Poi Yi Aw Yong et al. The Potential use of Honey as a Remedy for Allergic Diseases: A Mini Review. Front Pharmacol. 2020; 11: 599080.
  5. Poi Yi Aw Yong et al. The Potential use of Honey as a Remedy for Allergic Diseases: A Mini Review. Front Pharmacol. 2020; 11: 599080.
  6. Rosendale DI et al. High‐throughput microbial bioassays to screen potential New Zealand functional food ingredients intended to manage the growth of probiotic and pathogenic gut bacteria
  7. Mohan A et al. Effect of honey in improving the gut microbial balance. Food Quality and Safety, Volume 1, Issue 2, 1 May 2017
  8. Hammond EN and Donker ES. Antibacterial effect of Manuka honey on C.difficile. BMC Res Notes. 2013 May 7;6:188
Manuka-Honig
Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand